Selbstsichere, starke Kinder

Bewerte diesen Artikel

5 Bewertungen

 

Selbstsichere, starke Kinder

Unsere Kinder stehen vor grossen Anforderungen und es wird eine hohe Belastbarkeit von ihnen gefordert. Sie in ihrem Selbstvertrauen und in den Glauben an die eigenen Fähigkeiten zu stärken, ist die primäre Aufgabe der Eltern. Im Kindergarten, spätestens aber in der Schule, müssen Kinder ohne die Unterstützung ihrer Eltern zurechtkommen.

Fordern und Bestärken

Der Grundstein für ein gesundes Selbstwertgefühl wird schon früh in der Familie gelegt. Nehmen sie ihr Kind so an wie es ist und lieben sie es bedingungslos. Bestärken sie es in seinen Erfolgen und sehen sie missglückte Dinge als Erfahrungsschritt. Haben sie Vertrauen zu ihrem Kind und trauen sie ihm etwas zu. Für die Entwicklung brauchen wir Menschen, Anforderungen und Erfolgserlebnisse. Es ist nicht gut, dem Kind alles abzunehmen, sondern fördern sie es mit altersgerechten Aufgaben.

Gefühle zeigen

Gefühle sollen gelebt werden, ob Wut, Trauer, Glück oder Freude. Es ist in Ordnung Ärger zu zeigen, aber das Kind soll auch mitbekommen, wenn sie sich wieder beruhigt haben. Wichtig ist es, im Anschluss darüber zu sprechen und nach Lösungen zu suchen.

Ehrlich bleiben

Bestärken sie ihr Kind im Positiven. Loben ist gut, aber nur, wenn es ehrlich gemeint ist. Sie sind unglaubwürdig, wenn sie sagen, dass gemalte Bild ist wunderschön, wenn es ihnen nicht gefällt. Sagen sie z.B. «Es ist schön, mit wie viel Geduld du malst.» Wenn sie bei einem Anliegen gerade mal keine Zeit haben sollten, sagen sie ihrem Kind genau, wann sie ihm zuhören werden, z.B. «Nachdem ich den Abwasch fertig habe, setzen wir uns hin und dann erzählst du mir alles.» Zuhören ist etwas sehr wichtiges und muss trainiert werden.

Regeln und Grenzen

Die benötigte Geborgenheit sowie die Sicherheit vermitteln sie ihrem Kind indem sie klare Regeln und Grenzen vorgeben. Einen geregelten Tagesablauf bringt Ruhe und Gelassenheit in den Erziehungsalltag und ist ein guter Nährboden für selbstsichere Kinder.