Wasser - Lebenselixier und Schönheitsquelle

Bewerte diesen Artikel

 

Wasser - Lebenselixier und Schönheitsquelle

Die Zufuhr von ausreichend Flüssigkeit ist für den menschlichen Organismus lebensnotwendig. Wasser bedeutet Leben, ist ein unentbehrlicher Baustein für funktionstüchtige Hautzellen und das wichtigste Element für den Menschen überhaupt. Die Tatsache, dass ein Mensch Wochen ohne Nahrung auskommen kann, aber nur wenige Tage ohne zu trinken, beweist die Notwendigkeit der Flüssigkeitszufuhr. Und ganz nebenbei ist es auch ein wertvoller Schönheitstipp!

Trinken Sie sich fit

Unser Körper besteht zu 50 bis 75 Prozent aus Wasser. Da Wasser bzw. Flüssigkeiten, welche wir täglich zu uns nehmen, im Körper nicht gespeichert werden, ist es besonders wichtig, die Depots regelmässig aufzufüllen. Nur so kann man einem Wassermangel - und damit verbundenen Leistungsabfall - vorbeugen. Wasser hat wichtige Aufgaben. Es sorgt für die Reinigung und Entgiftung im Körper und versorgt die Zellen. Ein Wassermangel macht sich deutlich bemerkbar - wir fühlen uns schlapp und müde. Trinkstudien haben bewiesen, dass das geistige Leistungsvermögen bei Wassermangel rapide abnimmt.
 
Unser Organismus braucht als Minimum 2,5 Liter Flüssigkeit am Tag. 1,5 bis 2 Liter sollten in Form von Getränken zugeführt werden, der Rest wird über die Nahrung aufgenommen. Bei Hitze oder Sport darf es ruhig noch mehr sein. Warten Sie mit dem Trinken nicht, bis Sie Durst haben. Das Gefühl von Durst ist bereits ein Alarmsignal des Körpers, dass wir »auf Reserve fahren”. Wenn das Körpergewicht durch Wasserverlust um zwei Prozent abnimmt, sinkt die Leistungsfähigkeit. Um dem vorzubeugen empfiehlt es sich, regelmässig ca. jede Stunde ein Glas Wasser zu trinken. Mineralwasser versorgt den Körper mit Mineralien und ist deshalb besonders gut geeignet. Wasser ist unser Lebenselixier – unsere Kraftquelle. Durch die Zufuhr von H2O können in unserem Körper eine Menge ungeahnter Kräfte aktiviert werden.

Schön durch Wasser

Wasser macht schön. Nicht umsonst tragen Models immer eine Wasserflasche mit sich herum. Die Feuchtigkeit von innen ist unentbehrlich für funktionstüchtige Hautzellen. Bei Wassermangel im Körper reduziert sich besonders das Wasser in den Hautzellen, die Abnahme der Widerstandskraft der Haut ist die Folge. Die Struktur der Hornschicht wird schlechter, die Haut trocknet aus, wird rau, schuppig und rissig. Kleine Knitterfältchen und Spannungsverlust treten auf.
 
Daher bestehen die meisten Cremes und Lotionen für schöne Haut hauptsächlich aus Wasser und Stoffen, welche Wasser in der Haut binden sollen. Die Feuchtigkeitsdepots in den tieferen Hautschichten wollen zusätzlich von innen versorgt werden. Mangelt es ihnen an Wasser, geht die Elastizität verloren und es können «Runzeln» auftreten.
 
So manches kleine Fältchen liesse sich durch regelmässiges Trinken vermeiden. Aber auch die äussere Hautpflege darf nicht vernachlässigt werden. Wasserhaltige Pflegeprodukte vergrössern den Wasseranteil der Haut. Nehmen Sie sich an Stars und Models ein Beispiel: Ausreichend trinken ist das beste Schönheitsmittel!
 
Text: Sabine Trach