Vase aus Tetrapacklesenswert!
Bastelanleitung

Bewerte diesen Artikel

1 Bewertung

 

Bastelanleitung

Vase aus Tetrapack

Milch- oder Saftpackungen benötigt man oft und landen dann im Abfall. Dabei eignen sich Tetrapak wegen ihrer wasserdichten Eigenschaft bestens als Vasen. Sie dienen aber auch gut als Aufbewahrungsbehälter oder als nette Geschenkverpackung. Das benötigte Material ist meistens im Haushalt vorhanden und as Basteln macht viel Spass.
Materialliste
leere Milch oder Saft Tetrapak
Schere, scharfes Messer oder Cutter
doppelseitiges Klebeband
Papier, Geschenkpapier, Stoff oder Filz
Klebestreifen, Masstab, Bleistift
zum Verzieren: Bänder oder Kordel, Perlen, Schmucksteine, Glitter Glue, Filzstifte
Grundieren: weisse deckende Acrylfarbe, Pinsel, Zeitungen, Behälter für Farbe
zum Beschweren: einige Steine
für Tasche: Stüpferli oder Nadel, Kordel oder Band
Tetrapak gut auswaschen und trocknen lassen. Die Höhe der Vase kann variabel bestimmt werden. Damit der Rand gleichmässig wird, vorher mit dem Massstab die gewünschte Höhe abmessen und einzeichnen. Mit einem scharfen Messer, einer Schere oder dem Cutter wird entlang der markierten Linie abgeschnitten.

TIPP: Für langstielige Blumen eignet sich 1 Liter Tetrapak sehr gut.
Damit der Rand etwas stumpfer ist, wird dieser mit Klebestreifen abgeklebt. Klebestreifen abtrennen und mittig auf dem Rand platzieren. Den überstehenden Teil des Klebestreifens einfach nach innen biegen. Gut festdrücken. Übrigens, die Klebestreifen können ruhig angesetzt werden.

TIPP: Das ausgewählte Papier oder Stoff vorab probeweise auf das Tetrapak legen. Schimmert die Bedruckung noch durch, empfiehlt es sich die Tüte mit weisser, deckender Farbe zu bemalen. Damit die Farbe gut hält, vor dem Malen mit einem
Schleifpapier etwas aufrauen. Vor dem Weiterarbeiten gut trocknen lassen.
Das Tetrapak nun rundherum mit doppelseitigem Klebeband versehen. Zwischendurch glatt streichen, so dass das Klebeband schön anliegt.
Das Stoff- oder Papierstück passend zuschneiden. Darauf achten, dass Stoff oder Papier 3 – 4 cm länger als die Tüte ist. (Wird für den Abschluss oben und unten benötigt.) Für die Überlappung rundherum ca. 1 – 2 cm einrechnen.
Schutzstreifen vom Klebeband am Besten nicht ganz, sondern nur Stückweise abziehen und das Papierstück oder den Stoff sorgfältig und faltenfrei aufkleben. Das Ende des Stoffes oder Papiers mit doppelseitigem Klebeband ankleben. Dann das überstehende obere Ende mit doppelseitigem Klebeband versehen, nach innen biegen und fest drücken.
Oder: Den überstehenden Rand bündig abschneiden.
Das untere Ende wie bei einem Geschenk umfalten und mit einem Klebestreifen fixieren. Besonders bei Stoff sollte man darauf achten, dass die Standfläche eben ausfällt.
Die Vase kann nun noch nach Belieben verziert werden. In jedem Haushalt gibt es viele Dinge, die sich wunderbar zum Dekorieren eignen.
Damit die Vase einen ganz sicheren Stand hat, einige Steine zum Beschweren einfüllen. Die Vase zu 2/3 mit Wasser füllen und die Blumen hinein stellen. – Fertig!
Variante Tasche:
Auf zwei gegenüberliegenden Seiten mit dem Stüpferli oder der Nadel jeweils ein Loch stechen. Kordel oder Band einfädeln und jeweils innen gut verknoten. Diese Taschen eignen sich prima für kleine Mitbringsel oder Geschenke und können natürlich mit Süssigkeiten, Zeichnungen, Gutscheinen oder sogar Weinflaschen gefüllt werden.
Persönlicher Text:
Mit einem netten Spruch oder Gruss wird diese Vase noch persönlicher. Ob zum Geburtstag, Muttertag oder einfach mal als Dankeschön.

TIPP:
Es muss nicht immer ein gekaufter Strauss sein. Besonders Kinder lieben es einen Wiesenblumenstrauss zusammen zu stellen.
Behälter:
Kleineren Kindern fällte es noch schwer so exakt zu arbeiten. Da bietet sich das Basteln mit Klebemais an (Anbieter: Fischer Tips, Playmais, Playcorn). Im Nu ist ein hübscher Behälter fertig.

Hinweis:
Klebemais nicht feucht machen, da sich dieser zusammen zieht. Den Klebemais zurecht schneiden und einfach auf das doppelseitige Klebeband am Tetrapak aufkleben.

TIPP: Eine wasserfeste Variante wäre es, die Vase mit halbierten Korkzapfen anstatt Klebemais zu bekleben. (Man benötigt allerdings viele davon.) Diese Behälter eignen sich auch gut für Stifte oder Strohhalme.