Serviettenring
Bastelanleitung

Bewerte diesen Artikel

 

Bastelanleitung

Serviettenring

Mit diesen Serviettenringen bekommt Ihr Tisch eine ganz persönliche Note. Die Serviettenringe sind ganz einfach zu basteln und begeistern deshalb schon die
Kleinsten. Beim Zuschneiden der Papprolle werden sie vielleicht noch Hilfe brauchen.
Materialliste
Papprolle (WC-, Haushalts-, Geschenkpapierrolle)
Messer, Schere
Bleistift, Massstab
Klebemais (Anbieter: Playmais, Playcorn, Fischer Tip)
Plastikmesser
Schwammtuch und Behälter (kleiner Teller)
Schneidebrett
Auf der Papprolle rundherum gewünschte Serviettenringbreite einzeichnen. Mit dem Messer einschneiden und mit der Schere rundherum Ring ausschneiden.

TIPP: Die Breite etwas weniger breit als die Grösse der Klebemaisflips wählen. So ragen die Flips etwas über den Rand hinaus und die Kinder müssen nicht so genau arbeiten.
Form der Flips mit dem Plastikmesser auf einem Schneidebrett zuschneiden. Schwammtuch befeuchten und in einen flachen Teller legen. Die zugeschnittenen Flips auf dem nassen Schwammtuch gut anfeuchten und wie gewünscht auf den Ring kleben.

Übrigens: Kinder können mit den Flips gut arbeiten und lernen so auf ungefährliche Weise den Umgang mit einem Messer. Ausserdem schätzen die Eltern das Basteln ohne Kleber.
Varianten: Flips halbieren, vierteln, in kleine Stücke oder Scheiben schneiden. Am besten einfach die Kinder frei machen lassen. Einfach nur darauf achten, dass die Papprolle gut mit Flips bedeckt ist, so dass der Karton nicht mehr sichtbar ist.
TIPP: Serviettenringe können farblich gut nach dem Tischtuch, der Serviette oder der Geschirrfarbe gestaltet werden.