Pompon Hase (Tiere)lesenswert!
Bastelanleitung

Bewerte diesen Artikel

14 Bewertungen

 

Bastelanleitung

Pompon Hase (Tiere)

Diese kuscheligen Pompon Tiere sehen einfach niedlich aus. Das Herstellen dieser Pompon ist ganz einfach und macht besonders Kindern viel Spass. Unten stehend finden Sie die Anleitung für einen Pompon Hasen.
Materiallliste für Hase
Braune, Schwarze Wolle
Brauner Filz
Schere
Zirkel
2 Wackelaugen
Klebstoff
Dünner Karton
Kleiner Pompon (Watte)
Wollnadel
Zweimal einen Kreis mit dem Radius von 3 cm und 1 cm auf den Karton zeichnen.
Den grossen Kreis und anschliessen den Innenkreis ausschneiden. Für den Innenkreis geht das besonders mit einer Nagelschere oder einem Japanmesser gut.

TIPP:
Der Pompon wird umso dichter, je grösser der Innendurchmesser im Verhältnis zum Aussendurchmesser ist. Der Innendurchmesser sollte ca. ein Drittel des Aussendurchmessers betragen.
4 – 6 gleichlange Wollfäden à ca. 2m abschneiden. Die beiden Kartonringe übereinander legen und die vorbereiteten Fäden um den Ring herum wickeln.

Wichtig: Mit der einen Hand immer die Wollenden festhalten.
Nun die Wolle immer gleichmässig um den Ring wickeln.

TIPP: Damit der Pompon dicht und fest wird, unbedingt die Fäden straff anziehen.
Mehrfarbige Pompon erhält man, wenn gleichzeitig mit verschieden farbigen Fäden gearbeitet wird.
Wenn man einmal rundherum ist, einfach weiter über die bestehenden Wollfäden wickeln. Falls die Fäden aufgebraucht sind, neue abschneiden und weiter wickeln.
Wird das Loch in der Mitte zu eng, mit weniger Fäden weiter arbeiten.

TIPP:
Gegen den Schluss mit einer Wollnadel weiterarbeiten.
So lange mit wickeln weiterfahren, bis das Loch ganz klein ist. Überschüssige Wollfäden abschneiden.
Fäden am Rand durchschneiden, bis man auf den Karton stösst. Die Schere zwischen die zwei Kartons schieben und alle Fäden durchschneiden bis man rundherum ist.
Einen langen Wollfaden abschneiden und zwischen den Kartonringen fest anziehen. Nun einige feste Knoten machen. Die Kartonringe durchschneiden oder über den Pompon stülpen.
Das Fadenende in die Hand nehmen und den Pompon einige Male auf den Tisch schlagen. So können sich noch lose Fäden lösen. Zum Schluss werden noch alle überstehenden Fäden abgeschnitten, bis eine gleichmässige Kugel entsteht. Fertig ist der der erste Pompon.

ACHTUNG: Den langen Faden bitte daran lassen. Dieser wird später zum Zusammenknoten benötigt.
Ein zweiter Pompon wird für den Kopf des Hasen benötigt. Damit der Kopf kleiner wird, diesmal nur Radius 2 cm für den Aussenkreis und Radius 0.8 cm für den Innenkreis verwenden.

TIPP: Von Anfang an mit der Nadel und nur mit 3 Fäden arbeiten.
Nun werden die beiden fertigen Pompons mit Hilfe der beiden langen Wollfäden fest zusammengeknotet.
Auf Papier ein Hasenohr von ca. 4 – 5 cm Länge zeichnen. Die Vorlage 2 Mal auf den braunen Filz übertragen. Anschliessend die Ohren ausschneiden.
Die Ohren so tief als möglich in den Pompon stecken und anleimen. Den weissen Pompon als Schwanz hinten ankleben.

TIPP:
Anstelle des kleinen weissen Pompon, kann auch ein Wattebausch zu einer Kugel geformt werden.
Mit der schwarzen Wolle einige Fäden als Barthaare zusammen binden und ankleben. Falls erwünscht noch eine kleine Nase anbringen. Zum Schluss werden noch die Wackelaugen aufgeklebt und fertig ist der kleine Hase!
Weitere Pompon-Tiere wie Küken, Papagei oder Schneemann etc. können analog dazu angefertigt werden. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.

TIPP: Für mehrfarbige Pompons einfach einen Teil des Ringes mit der gewünschten Farbe umwickeln.