Osternest aus Eierkarton
Bastelanleitung

Bewerte diesen Artikel

37 Bewertungen

 

Bastelanleitung

Osternest aus Eierkarton

Hier ist eine ganze Schar Hühner am Brüten. Aus Eierkarton wird dieses süsse Hühnernest gebastelt. Schon kleinen Kindern macht das anmalen und gestalten viel Spass. Die meisten werden es am Ende gar nicht mehr verschenken wollen.
Materialliste
6er (oder 10er) Eierkarton
Weisse, braune deckende Farbe
Pinsel, Behälter zum Mischen der Farbe
Grüner Bast oder Stroh
Rote Filzmatte 4mm
Gelbe, rote Filzmatte 1mm
Dünner Filzstift oder Bleistift
Schere, Kleber oder Heissleim
12 Wackelaugen (6er Eierkarton) oder schwarzer Filzstift
Vorlage für Kamm, Schnabel, Lappen (letzte Seite)
Vorbereitung: Decken Sie den Tisch grossflächig mit Zeitungspapier ab, besonders wenn sie mit kleineren Kindern arbeiten. Zuerst wird der Eierkarton angemalt. Der Deckel des Eierkartons wird braun und der untere Teil inklusive Lasche weiss angemalt.
Vorlage für Kamm, Schnabel und Lappen ausdrucken und ausschneiden. Vorlagen auf den Filz legen und alle Teile nachzeichnen. Oder jeweils frei von Hand aufzeichnen, dann bekommt jedes Huhn einen ganz eigenen Charakter. Der Schnabel wird gelb und die Lappen und der Kamm rot. ACHTUNG! Der Kamm wird aus der 4 mm Filzplatte gefertigt.

TIPP: Anstelle von Filz kann auch mit Moosgummi gearbeitet werden. Besonders kleinere Kinder arbeiten gerne mit diesem Material und das Nachzeichnen ist etwas einfacher. Für Schnabel und Lappen lässt sich auch Tonpapier verwenden.
Nun wird jeweils der Kamm oben auf die Höcker geklebt. Anschliessend die beiden Lappen, den Schnabel und die Wackelaugen ankleben. Oder die Augen mit einem schwarzen Filzschreiber aufmalen.
Nach Belieben werden nun ca. 6 cm lange Bast- oder Strohstücke abgeschnitten und rund um den Eierkarton geklebt.

TIPP: Damit es schneller geht, den grünen Bast um die Finger wickeln und jeweils bei der Schlaufe durchschneiden. Besonders natürlich sieht das Gras aus wenn nicht alle Baststücke genau gleich lang sind.
Fertig! Das Hühnernest kann nun mit Ostergras und kleinen Leckereien gefüllt werden.