Knallbonbon
Bastelanleitung

Bewerte diesen Artikel

5 Bewertungen

 

Bastelanleitung

Knallbonbon

Knallbonbon sind ein traditioneller Sylvester- oder Partyspass für die ganze Familie. Diese Glücksbringer kann man mit wenig Material und etwas Fantasie gut selber basteln. Besonders Kinder sind sehr kreativ und helfen gerne mit.

Übrigens, es knallt dabei nicht wirklich, aber der Inhalt bringt den Spass. Kinder können oft nicht genug davon kriegen. Zum Glück sind diese schnell gemacht, so dass man auch mehrere «knallen» lassen kann.
Materialliste
WC-Papierrolle
Schere, Leim, Massstab, Bleistift
Seidenpapier, Krepppapier, Serviette oder leicht reissbares Papier
Geschenkband, Schnur oder Bast
zum Verzieren: Stickers, Pailetten, Dekoelemente
zum Füllen: kleinere Geschenke, etwas Süsses, Konfetti, Pailletten, Party- oder Neujahrsspruch...
Auf dem Papier ein Rechteck ca. 20 x 30 cm einzeichnen und ausschneiden. Mit der längeren Seite vor sich hinlegen. Die WC-Rolle in der Mitte des Rechtecks positionieren. Mit einem Klebebandstreifen wird nun das Papier an der WC-Rolle befestigt. Übrigens, Papierlänge nicht zu lang bemessen, da sonst das Zerreissen des Bonbons mehr Kraft benötigt.

TIPP FÜR EILIGE: Statt Rechteck schneiden, Serviette nehmen und auffalten und an der WC-Rolle befestigen.
Jetzt wird das ganze Papier aufgerollt.
Die Rolle halten und ein Ende verdehen. Mit dem Bast, Garn oder Band fest zubinden.
Den gewünschten Inhalt durch das offene Ende einfüllen. Besonders Kinder lieben es wenn es Konfetti oder bunte Pailletten regnet.
TIPP: Nicht zu schwere und grosse Gegenstände einfüllen und nicht voll stopfen. Ansonsten sind der Fantasie beim Befüllen keine Grenzen gesetzt.
Jetzt wird das zweite Ende verdeht und ebenfalls zugebunden. Falls die Enden doch noch zu lang sind, mit der Schere etwas kürzen. Allerdings nicht zu sehr, da sich das Bonbon sonst schlecht auseinander ziehen lässt.
Für die Banderole wird wiederum ein Rechteck auf das gewünschte Papier eingezeichnet: Länge 16 cm, die Breite kann frei gewählt werden.
Übrigens:
Auch mehrere, dünne Streifen wirken gut.
Die Banderole um das Bonbon wickeln und am Ende mit dem Kleber fixieren.
Jetzt kann das Knallbonbon ganz nach Belieben verziert werden.
Knallbonbons knallen lassen
Und so funktionierts: Das Bonbon jeweils an den Enden gut festhalten und schnell auseinander ziehen. Schon fliegt der Inhalt in hohem Bogen heraus.

TIPP: Bei kleineren Kindern geht es am besten, wenn an jedem Ende eine Person zieht.
Weitere Beispiele finden Sie im PDF-Download.