Herz aus Draht und Garn
Bastelanleitung

Bewerte diesen Artikel

2 Bewertungen

 

Herz aus Draht und Garn

Eine wunderschöne Idee um den Wohnraum oder das Fenster zu dekorieren. Die Herzen sind leicht zu basteln. Sie werden aus einem Draht und Garn oder Wolle hergestellt. Auch zum Verschenken am Muttertag oder Valantinstag sind sie bestens geeignet.
Materialliste
Draht ø 1-2 mm
Drahtschere / Beisszange
Feine, flache Zange
Schere
Strickgarn oder Wolle
Wollnadel
Heissleim
Herzform (Guetzli oder Karton)
Draht abschneiden und daraus ein Herz formen.
Am besten knickt man zuerst den Draht genau in der Mitte. Das bildet die Spitze des Herzen. Dann werden die beiden Drahtenden zu den Herzbögen geformt. Mit einer Rundzange und entlang einer Schablone aus Karton oder einer Guezliform geht das am Besten. Anschliessend überschüssigen Draht wegschneiden.

Tipp: Besonders geichmässig werden die Rundungen wenn man das jeweilige Ende einfach um einen runden Gegenstand windet (z.B. Flaschenhals)
Damit das Herz beim Umwickeln mit Garn stabil ist, werden die Drahtenden mit Heissleim zusammen geklebt. Dies geht am besten wenn die Drahtenden im Lot aufeinander treffen. (siehe Vergrösserung)
Ein Stück Garn von ca. 1.5 m Länge abschneiden. Mit einem doppelten Knoten das Garn an dem Drahtherz befestigen und Garnrest abschneiden. Garn auf die gegenüberliegende Seite des Herz ziehen und wiederum mit einem Knoten befestigen. Darauf achten dass das Garn schön straff gezogen ist. Nun das Garn wiederum auf die gegenüberliegende Seite ziehen. Den Vorgang so oft wiederholen bis die gewünschte Garndichte hergestellt ist. Falls das Stück Garn zu kurz war, einfach ein neues Stück abschneiden, verknoten und weiter arbeiten.
Garn doppelt verknoten und abschneiden. Genügend langes Stück Garn für die Aufhängung abschneiden und an beliebiger Stelle am Herz anbringen.

Hinweis: Je nachdem wo der letzte Knoten am Herz liegt, kann der Garnrest auch geich als Aufhängung genutzt werden. Werden mehrere Herzen aneinander gehängt, so gibt es einen tollen Effekt, wenn sie unterschiedlich ausgerichtet sind.
Es können auch verschiedene Farben von Garnen verwendet werden. Einfach neue Garnfarbe am Herz befestigen und weiter fahren. Besonders Kinder lieben Garne mit verschiedenen Farbübergängen. So entfällt das immer wieder neue Anknoten der nächsten Farbe und es das Herz sieht toll aus.

Übrigens:
Auch Draht gibt es in vielen Farben. Wieso nicht gleich eine passende wählen?
Ein bisschen aufwändiger, aber dafür auch sehr schön sieht das Herz aus, wenn der Draht anschliessend mit Garn umwickelt wird. Das geht am einfachsten wenn das Garn in einer Wollnadel eingefädelt ist.