Hasen-Körbchenlesenswert!
Bastelanleitung

Bewerte diesen Artikel

15 Bewertungen

 

Bastelanleitung

Hasen-Körbchen

Kinder basteln und verschenken gerne zu Ostern. Da kommt so ein herziges Osterkörbchen gerade recht. Beim Ausschneiden und kleben brauchen kleinere Kinder etwas Hilfe. Dafür sind sie beim Bemalen und Verzieren des Hasen ganz in ihrem Element. Beim Füllen des Körbchens helfen auch schon die Allerkleinsten gerne mit.
Materialliste
Tonkarton (braun, schwarz für Hase und grün, orange für Karotte)
2 Wackelaugen
Kleber
Bleistift
Schere
Schwarzer Filzstift
Stecknadel und Massstab
Eine Musterklammer
Vier Wäscheklammern zum Trocknen
Die Vorlage Hasenkörbchen (siehe PDF-Download) ausdrucken. Auf Tonkarton legen und nachzeichnen – ausschneiden.
Brauner Tonkarton (oder Tierfellkarton): Körper, beide Hände
Oranger Tonkarton: Karotte
Grüner Tonkarton: Grünzeug
Schwarzer Tonkarton: Nase und drei dünne Streifen für Schnauzhaare von der Länge 8 cm ausschneiden.

TIPP: Das Nachfahren der Form geht besser wenn die Vorlage auf etwas dickeres Papier ausdruckt wird.
Zuerst das Grünzeug auf die Karotte und anschliessend diese auf den Körper kleben. Nun die rechte Hand des Hasen etwas unter die Karotte schieben und ankleben. Der bewegliche Arm auf den Hasen legen und an der gewünschten Stelle mit der Stecknadel fixieren. Zwei bis drei Mal durchstechen und zu einem Schlitz verbinden, so dass danach die Musterklammer befestigt werden kann.
Gesicht:
Ein Klebepunkt anbringen und die Schnauzhaare und das Näschen anbringen. Wenn gewünscht die Schnauzhaare kürzen. Mit dem schwarzen Filzstift kann nun noch der Mund gezeichnet werden. Jetzt werden noch die Wackelaugen angeklebt und fertig ist das Gesicht.

TIPP: Kinder bemalen und verzieren übrigens den Hasen gerne, oder kleben ihm dicke Fellpunkte auf.
Mit der Stecknadel und dem Massstab die gestrichelten Linien gemäss der Vorlage einritzen und danach umbiegen.
Die schraffierten Flächen in der Vorlage werden nun zu einem Körbchen zusammen geklebt. Kleben Sie zuerst eine Lappe an den Körper und fixieren Sie diese anschliessend mit einer Wäscheklammer. Mit allen Lappen so weiter bis ein Körbchen entsteht. Nach einigen Minuten können die Wäscheklammern entfernt werden und das Osterkörbchen ist fertig.
Jetzt kann das Osterkörbchen mit Ostergras und mit Naschereien gefüllt werden. Da helfen die Kinder gerne mit. Auf dem Bild sehen Sie noch einige andere Varianten für Osterhasenkörbchen. Lassen Sie ihre Kindern mit ihrer Kreativität spielen und es werden ganz tolle Körbchen entstehen.